Editorial 01/2020: RE³ what‘s that?

Ich gestehe, dass 2019 im Rückblick in mancherlei Hinsicht
sicherlich nicht zu meinen Lieblingsjahren gehören
wird, und was das Jahr 2020 noch bringt ist nicht abzusehen,
aber unruhige und herausfordernde Zeiten bringen
immer auch etwas Gutes hervor, wenn man vertrauensvoll
und mutig weitergeht – antizyklisch agiert – und
so haben wir uns getraut in einer Zeit der wirtschaftlich
ungewissen Entwicklung und der damit einhergehenden
Kürzung der Werbebudgets, der Handelskonflikte, des
„Plastik-Bashing“, des Verlagssterbens und nicht zuletzt
des am 31.12.2019 aufgetretenen Corona-Virus ein neues
Magazin zu launchen:

RE³ - WERTSTOFF Magazin.

Circular Economy – die Kreislaufwirtschaft – steht hier im
Mittelpunkt der RE³.
RE3 richtet sich sowohl an Mitarbeiter, Dienstleister und
Produzenten in der Kunststoffindustrie, als auch an Kunden
und Verbraucher und soll damit nicht in erster Linie
ein technisches Magazin sein. Der inhaltliche Schwerpunkt
der Berichterstattung liegt auf den Lösungen, die
die Industrie entwickelt – neue Produkte, technische Entwicklungen
und Informationen über Unternehmen, die
systemische Lösungen liefern. Alles wird so erklärt, dass
sich auch Leser außerhalb von Forschung, Entwicklung
und der technischen Bereiche ein Bild machen können.
RE3 bietet eine sachliche Einordnung von Begriffen,
Sachverhalten und Zusammenhängen zum Thema
Kunststoffe. Häufig genannte Alternativen werden überprüft
und in sachlichen Pro-Contra-Gegenüberstellungen
mit Kunststoffen verglichen. Hinzu kommen wissenschaftliche
Forschungsergebnisse, Wirtschaftsnews und
Beiträge über Menschen in der Industrie und aus den Eine kritische Betrachtungsweise der derzeitigen Diskussion
ist auch innerhalb der Branche notwendig. Ein
zukunftsorientierter und verantwortlicher Umgang
mit dem WERTSTOFF Kunststoff steht für uns im Fokus.
„Schönreden“ und „Green Washing“ sind in der RE³ (Logo)
fehl am Platz.

Das WERTSTOFF Magazin erscheint 4x jährlich in Deutsch
und Englisch in PRINT und online. Oder besuchen Sie in
Zukunft www.re3.today und folgen Sie uns auch Twitter
und LinkedIn.

Auch wenn RE³ kein technisches Magazin ist, wird es
inhaltlich und vertrieblich durch die kompetenten Mitarbeiter
Dr. Gupta Verlags GmbH betreut, die in allen
Fragen auch Ihre Ansprechpartner sind. Herausgegeben
wird RE³ WERTSTOFF Magazin von INDIGU Publishing.
Mit einem neuen herausgebenden Verlag haben wir hoffentlich
die Möglichkeit, über den Tellerrand der Kunststoffindustrie
hinaus die gesellschaftliche Diskussion um
das Für und Wider von den unterschiedlichen Kunststoffen
in unserem Alltag wissenschaftlich fundiert mit Fachkompetenz
und Hintergrundwissen zu begleiten. Denn
Menschen, die ressourcenschonend und klimafreundlich
handeln wollen, benötigen vor allem eines: sachliche,
objektive und fundierte Information!

Zuversichtlich, dass unser Mut sich gelohnt hat und hoffentlich
mit Ihrer Unterstützung, freuen wir uns darauf,
das Know-how der Branche und die Möglichkeiten und
Lösungen für unsere gemeinsame Zukunft einer immer
breiter werdenden Öffentlichkeit zu vermitteln.

Herzliche Grüße
Indira Gupta